FANDOM


BeziehungenBearbeiten

GwinBearbeiten

Gwin ist der gehörnte Mader von Staubfinger.

ResaBearbeiten

Staubfinger und Resa werden während Resas Jahre als Magd von Capricorn gute Freunde. Obwohl Staubfinger wusste, dass Resa die Frau von Mo war, hielt er dieses Wissen aus Rache geheim, und vermutlich auch, weil er in Resa verliebt war. Selbst nach den Ereignissen von Tintentod haben die beiden eine sehr starke Verbindng zueinander[1]. Staubfinger hört Resa gerne Lachen, und es ist ihm unangehehm sie weinen zu sehen. Als es ihm gelingt seinen Geist von seinem Körper zu trennen um dem Nachtmahr zu entgehen, gibt Staubfinger ebenfalls zu dass es Resa war die ihn wieder zurück holte, obwohl sie zu dem Zeitpunkt die Gestalt eines Spatzes hatte. In der Nacht seines Todes weinte Resa um ihn fast ebenso sehr wie Roxane es tat.

Mortimer "Mo" FolchartBearbeiten

Staubfinger wurde von Mortimer aus Tintenherz heraus gelesen. Seitdem verlangt er von ihm, dass Mo ihn zurück liest. Nach den Ereignissen vom Tintentod haben die beiden eine deutlich bessere Beziehung zueinander und spüren sogar die Gegenwart des anderen.

Meggie FolchartBearbeiten

Staubfinger trifft Meggie zum ersten Mal, als sie drei Jahre alt ist. Später, als Meggie zwölf ist, treffen sie sich erneut, da Staubfinger Mo gefolgt ist und ihn dazu drängt, ihn endlich wieder in seine Welt - die Tintenwelt - zu lesen. Da Meggie Resa sehr ähnelt hat Staubfinger eine kleine Schäche für sie; er würde gerne ihr Vertrauen haben und sieht sie ungern in Gefahr.

FaridBearbeiten

Farid vergöttert Staubfinger und sieht ihn als Vater an. Er folgt ihm auf Schritt und Tritt. Staubfinger gesteht sich ein, dass er Farid als Sohn betrachtet und deshalb bereit ist, für ihn sein Leben zu geben.

CapricornBearbeiten

Staubfinger arbeitete für Capricorn, da dieser ihm versprach, dass er Staubfinger zurück in die Tintenwelt bringt.

BastaBearbeiten

Basta hat Staubfinger seine Narben verpasst. Dies geschah, als sich beide in Roxane verliebten, diese aber nur Augen für Staubfinger hatte. Seit dem ist Basta Staubfingers Erzfeind.

Elinor LoredanBearbeiten

Elinor lernt Staubfinger kennen, als Mo zu ihr fährt. Sie lässt ihn ein wenig bei ihr im Haus wohnen, doch die beiden hassen sich.

Ihr Spitzname für ihn ist 'Streichholzfresser'.

Der schwarze PrinzBearbeiten

Der schwarze Prinz ist der beste Freund von Staubfinger.

RoxaneBearbeiten

Roxane ist Staubfingers Frau. Die beiden lieben einander sehr und finden nach zehn Jahren Trennung wieder zueinander. Wegen Roxane bekam Staubfinger die Narben von Basta verpasst, und sie war es die ihn wieder gesund pflegte. Als er starb trauerte Roxane um ihn, und als er vom Tod zurückkehrte war sie glücklicher denn je; sie wusste jetzt dass Staubfinger immer einen Weg zurück zu ihr finden würde. Trotz ihrer tiefen Liebe ist die Beziehung aber nicht perfekt; Roxane verdächtigt Farid zum Beispiel daran in Wirklichkeit Staubfingers Sohn von einer anderen Frau zu sein, und ebenfalls ist sie misstrauisch dass Staubfinger Resa so mag.

BriannaBearbeiten

Brianna ist die erstgeborene Tochter von Staubfinger. Sie war wütend auf ihn, da er ohne Erklärung einfach so zurückkehrte, was Staubfinger belastete. Er wusste nicht wie er die Kluft zwischen ihnen überbrücken konnte, doch nachdem er sie vor einem Nachtmahr rettete, vergab Brianna ihm und fing wieder an eine Beziehung zu ihm aufzubauen.

RosannaBearbeiten

Rosanna ist die zweite Tochter von Staubfinger. Sie stirbt aber in den 10 Jahren in denen Staubfinger in Mos Welt ist, weil Mo ihn herausgelesen hat an starkem Fieber.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. https://twitter.com/CorneliaFunke/status/581601530018578433