FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Tintenherz Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Gwin ist der Marder Staubfingers und sein ständiger Begleiter. Er wurde zugleich mit Staubfinger, Basta und Capricorn von Mo aus "Tintenherz" herausgelesen.

Aussehen Bearbeiten

Gwin hat zwei kleine Hörner auf dem Kopf, sieht aber mit seinem graubraunen Fell und dem weißen am Bauch und Teile des Kopfes wie ein normaler Marder.

In der Triologie Bearbeiten

Neben Staubfinger kümmert sich Farid oft und gerne um Gwin.

Sobald Staubfinger erfährt, dass er in Tintenherz stibt, als er versucht Gwin zu retten, schickt er ihn weg und nimmt ihn nicht in die Tintenwelt mit. Der Marder wird aber unabsichtlich von Meggie mit ihr und Farid doch noch in die Tintenwelt gelesen und folgt Staubfinger auf Schritt und Tritt. Zu seinem größten Konkurenten entwickelt sich Schleicher, der spätere Marder von Staubfinger.