FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Tintenherz Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Der Schwarze Prinz
Biographische Informationen
Beruf
  • Spielmann
  • Räuber
Aussehen
Geschlecht

Männlich

Haarfarbe

Schwarz

Angehörigkeit
Loyalität

Buntes Volk

Der Schwarze Prinz ist der König des bunten Volkes und der beste Freund des Feuerspuckers Staubfinger. Er ist ein extrem guter Messerwerfer, auch wenn es ihm eigentlich nicht erlaubt ist eine Waffe zu tragen.

Er wird immer von seinem gezähmten Bären begleitet, den er einmal von einem schmerzendem Nasenring befreit hat.  

AussehenBearbeiten

Der Schwarze Prinz hat dunkle Haut und dunkles Haar. Er selbst vermutet, dass sein Beiname daher kommt, Fenoglio gibt allerdings zu, dass er den Namen aus einer anderen Geschichte geklaut hat. Der Schwarze Prinz glaubt, dass sein Name wegen seiner dunklen Haut das Schwarz am Anfang trägt.

HintergrundwissenBearbeiten

Bär

Der Bär des Schwarzen Prinzen

(Skizziert)

In TintenblutBearbeiten

In TintentodBearbeiten

BeziehungenBearbeiten


Der BärBearbeiten

Der Bär weicht dem Prinzen nicht mehr von der Seite, seit dieser ihn aus einer Falle gerettet hat. Er rettet ihm dabei oft das Leben.


StaubfingerBearbeiten

Staubfinger und der schwarze Prinz sind schon lange sehr gute Freunde. Das ändert sich auch nicht. Sie sind ein gutes Team.


ViolanteBearbeiten

Der schwarze Prinz und Violante begegnen sich eher selten, da Violante fast immer in ihrer Burg bleibt. Fenoglio ist aber der Meinung, dass Violante sich noch in den schwarzen Prinzen verlieben wird, da sie ja eher in die Rolle des Eichelhähers verliebt war, nicht in Mo selbst. Da der schwarze Prinz auch ein Held ist, könnte das tatsächlich passieren. Ob es aber wirklich dazu kommt, weiß man nicht.